Die besten Staubsauger – Worauf ist zu achten?

Bevor ich nach dem Preis und der Leistung schaue, ist es wichtig zu überlegen, welche Besonderheit ein guter Staubsauger tatsächlich mitbringen muss. Der Staubsauger sollte nicht nur für den Boden, sondern auch für Möbel oder für an der Decke befindliche Spinnweben befähigt sein.

Aktionsradius, Leistung und Komfort

die besten staubsaugerIn ein wenig größeren Haushalten sind mindestens acht bis neun Meter ein vernünftiger Aktionsradius. Ich möchte nicht zu oft die Steckdose wechseln. Bei entsprechender Flexibilität hatte ich bereits an einen Sauger mit Akku für mobile Einsätze gedacht. Den Akku muss ich stets laden und die Saugleistung ist im Regelfall etwas minimiert.

Die Performance eines Staubsaugers kann ich in der Wattzahl ablesen. Je höher die Wattzahl, umso leistungsfähiger ist der Staubsauger (nachzulesen beim Reinigungsprofi). Dies ist jedoch bei mir nicht das einzige Kriterium. Der Luftdurchsatz ist verantwortlich für die Saugstärke. Insbesondere wenn ich Tiere im Haushalt habe, die Haare verlieren, sollte über ein Gerät mit einem hohen Luftdurchsatz verfügen. Ein reiner Bodenstaubsauger, den ich vorzugsweise auf Teppichen benutze, zählt wiederum die Wattzahl. Bei guten Staubsaugern kann ich die Saugkraft entsprechend meinen Wünschen einstellen.

Die Größe des Staubbehälters zählt bei mir zum Komfort. Allerdings ist hier zu beachten: Insbesondere in größeren Haushalten sind umfangreiche Auffangbehälter natürlich sinnvoll, jedoch kann es nach einiger Zeit unerfreulichen Geruchsbelästigung kommen. Weitere Aspekte für den Komfort sind bei mir u.a. die Bereitstellung unterschiedlicher Aufsätze und das Gewicht des Staubsaugers. Ein kleiner, powervoller Handstaubsauger ist für kleine Wohnungen das richtige, während die beste Wahl für größere Wohnräume ein Bodenstaubsauger darstellt. Befinden sich Menschen mit Allergien im Haushalt, ist nur ein spezieller Staubsauger für Allergiker die richtige Option. Wenn der Staubsauger auf mehreren Etagen eingesetzt wird, ist ein möglichst leichtes Gerät zu empfehlen. Zudem müssen für mich die Schalter und sonstigen Bedienelemente gut erreichbar und einfach zu aktivieren sein. Der Handel offeriert Geräte, wo sich die Bedienelemente unverzüglich am Griff befinden.

 

Unterschiedliche Staubsauger-Modelle

Nicht alle Staubsauger sind gleich. Sie differenzieren durch Leistung, Farbe, Größe und auch in den Modellen. Staubsauger kann ich in unterschiedliche Kategorien unterteilen:

Staubsauger mit Beutel sind der Klassiker unter den Saugern im Haushalt. Mit einem Beutel wird Staub und weiterer Dreck gesammelt. Die Beutel muss ich nach einiger Zeit wechseln und verursachen additionale Kosten. Staubsauger ohne Beutel sind deutlich umweltfreundlicher und preiswerter als die Ausführung mit Beutel. Sie verfügen über sehr viel weniger Volumen und für mich ist die Reinigung komfortabler. Ein kompaktes Leichtgewicht ist der Handstaubsauger. Ich nutze ihn ausschließlich für den Innenraum des Wagens sowie zur Reinigung und Pflege von Möbelobjekten. Er ist nicht ganz so powervoll und nimmt deutlich weniger Staub und Dreck auf als der traditionelle Bodenstaubsauger. Der Staubsauger-Roboter übernimmt das Putzen und Saugen ganz allein. Eine Konfiguration ist nicht notwendig, weil Staubsauger-Roboter nirgendwo anecken und die Umgebung in Echtzeit abmessen. Für mich die komfortabelste Art zu saugen. Wasserstaubsauger funktionieren wie ein Dampfreiniger. Durch einen flüssigen Filter (Wasser) wird Schmutz und Staub gefiltert, gebunden und nach dem Saugen entsorgt. Sehr kostengünstig durch den Wegfall von Staubsaugerbeuteln. Durch moderne Aquafilter-Technik wird die hygienische Sauberkeit immer besser. Die Schmutzreste werden allerdings nicht immer entfernt.

Der perfekte Sauger für jeden Einsatz

Reinigung im Haushalt mit StaubsaugerWelche des beste Staubsauger ist, hängt bei mir von den persönlichen Gegebenheiten in der Wohnung oder im Haus ab. Tatsächlich gibt es für jeden Einsatz den richtigen Sauger.

Ein Staubsauger mit Beutel erzeugt eine sehr hohe Saugkraft. Der Beutelwechsel ist sehr einfach. Geld sparen kann ich mit dem Staubsauger ohne Beutel. Er ist umweltfreundlich, allerdings macht die Reinigung des Staubbehälters durch wenig Komfort keine Freude. Der Handstaubsauger zeichnet sich durch ein minimales Gewicht aus. Hervorragend seine kompakte Bauweise. Allerdings besitzt er ein kurzes Saugrohr. Beim Wasserstaubsauger wird die Luft durch einen Filter gereinigt. Das Gerät ist perfekt für Allergiker geeignet. Staubsauger-Roboter saugen eigenständig und verfügen übe noch eine geringere Saugleistung als andere Staubsauger.

Tipp zum besten Staubsauger

Empfehlen kann ich immer Modelle, die mit einer Regulierung der Saugleistung ausgestattet sind. Es ist nachteilig, wenn der Motor die maximale Leistung erbringen muss und dadurch eine hohe Wattzahl verbraucht, wenn nur eine geringe Staubschicht zu entfernen ist. Einige Hersteller achten besonders auf viel Zubehör für ihre Modelle und versuchen u.a. mit speziellen Aufsätzen zu punkten.

Qualität ist wichtig

Der Staubsauger muss sehr belastbar sein. Er ist eine Putzhilfe in elektronischer Form, die ich mehrmals in der Woche benutze und nicht immer mit Sandhandschuhe angefasst wird. Ich denke immer daran, ein Staubsauger ist eine Anschaffung für mehrere Jahre. In dieser Zeitspanne muss das Haushaltsgerät bei mir einwandfrei funktionieren.

Beim Vergleich unterschiedlicher Modelle habe ich mir die entsprechende Zeit genommen. Es sollte nur der Staubsauger gekauft werden, der die persönlichen Erfordernisse am besten erfüllt und eine sehr gute Verarbeitung präsentiert. Im Staubsauger Test oder Testbericht sollte er positive Resultate vorweisen. Qualitätsstaubsauger von Markenherstellern sind hochpreisiger, jedoch spare ich nicht aus eigenem Interesse am falschen Ende.

Als Ergänzung zum Staubsauger Test kann der Handel mit einem fachlich versierten Käufer weitere Informationen geben. Auch in zahlreichen Foren und Online Shops konnte ich zum Vergleich auf Kundenbewertungen zurückgreifen. Dort werden nicht Informationen verschönert, sondern klipp und klar aufgezeigt, welche Staubsauger im Alltag überzeugen.